Moorburg 1 erspielt einen wichtigen 4:3 Heimsieg gegen Bingöl im Elbdeichstadion

Moorburger TSV 1 – Bingöl: 4:3(4:2)

Ein aufregendes Spiel für Fußballobmann Norber Demandt und die Moorburger Fans.
Schon nach 15 Minuten lag das Moorburger Team mit 0:2 hinten.
Michel Rönfeld konnte kurz nach dem 0.2 den Anschlußtreffer duch einen
Schuß aus 16m erziehlen und gab damit den Startschuß für Furiose 20 Minuten
des Moorburger TSV. Die Jungs von Trainer Tayfun Demir schoßen bis zur Pause ein 4:2 heraus.

Die 2. Halbzeit wurde durch Fehlentscheidungen des Schiedsrichters
und die Verbale unsportlichkeit des Gegners geprägt.
Nach seinem ersten Foul das höchsten mit Gelb bestraft werden durfte,
mußte Daniel Pofahl mit Roter Karte den Platz verlassen.
Kurze Zeit später mußte ein weiterer Moorburger mit Rot berechtigt den Platz verlassen.
Trotz des dezimierten Teams konnte Bingöl in den letzten 25 Minten nur noch auf 4:3 verkürzen.

Glückwunsch zu dieser Leistung

Bilder zum Spiel

Video zum Spiel von Peter Jansen

 

« zurück